DMUN auf der COY14 in Katowice

Auch 2018 war eine DMUN-Delegation bei der Conference of Youth (COY) vertreten. Die COY14 fand vom 29. November bis zum 01. Dezember in Katowice (Polen) statt.

Die COY findet seit 2005 immer unmittelbar vor der jährlichen Weltklimakonferenz (COP) statt. Ziel der COY ist es, jungen und aktiven Menschen die Möglichkeit zu bieten, Erfahrungen und Wissen rund um die Themen Klimawandel und Klimaschutz auszutauschen, sich durch Workshops, Vorträge und Diskussionen auf die COP vorzubereiten und sich untereinander zu vernetzen. Die DMUN-Delegation bestand in diesem Jahr aus Annika Seidel und Nora Dornis. Auf der Konferenz konnten die beiden spannende Kontakte knüpfen und neue Perspektiven auf die Themen Youth Empowerment und Jugendpartizipation in Klimaprozessen gewinnen.

Gleich nach der feierlichen Eröffnungszeremonie erhielt Nora in ihrem ersten Workshop interessante Einblicke in die Produktion von Leder und dessen ökologischen Auswirkungen, während sich Annika einen Vortrag über den Erhalt der Regenwälder in Brasilien besuchte. Bereits am ersten Tag traf die Delegation einige engagierte Klimaaktivist*innen und tauschte sich mit ihnen über Erfahrungen in der Beteiligung von Jugendlichen in internationalen Prozessen aus.

Auch der zweite Tag war voller Veranstaltungen, die die Delegationsmitglieder als sehr bereichernd empfanden. So besuchten die beiden einen Workshop zur Jugendpartizipation in der Klimabewegung, einen Workshop zur Gestaltung von Social-Media-Kampagnen und eine Vortragsreihe von Jugendlichen aus aller Welt, die ihre Klimaschutzprojekte vorstellten. Am Abend durfte die Delegation noch einige polnische Bräuche und Traditionen kennenlernen.

Am dritten Tag stieg die Delegation noch tiefer in die inhaltlichen Debatten ein und beteiligte sich an Workshops zur Klimafinanzierung, zu nachhaltigem Wachstum und der Frauenperspektive auf den Klimawandel. Am späten Nachmittag fand dann auch schon die Closing Ceremony statt, auf der unter anderem der Präsident der COP, die Vorsitzende der Generalversammlung und die Generalsekretärin der UNFCCC (United Nations Framework Convention on Climate Change) ihre Worte an die Teilnehmenden der COY richteten und die Wichtigkeit der Jugendpartizipation an Klimaprozessen nochmals betonten.

Die COY 14 war für die DMUN-Delegation eine tolle Gelegenheit, das DMUN-Netzwerk auszubauen, sich mit anderen jungen und engagierten Menschen auszutauschen und neue Einblicke in die Welt der internationalen Klimapolitik zu erhalten. Den wertvollen Input nehmen Annika und Nora nun mit in die Vereinsarbeit und in die Bildungsprogramme unserer Model UN-Planspiele.