DMUN unterstützt Organisationsteam der Conference of Youth 13

Neben der Teilnahme mit einer offiziellen Delegation war DMUN noch auf ein andere Weise bei der 13. Conference of Youth (COY) in Bonn mit dabei: Wir unterstützten das Organisationsteam mit Know-How, Material und WoMen-Power.

Die Conference of Youth (COY) ist eine jährlich stattfindende Jugendkonferenz zum Thema Klimaschutz. Die vom UNFCCC ins Leben gerufene Organisation YOUNGO lädt hierbei junge Menschen in den Tagen vor der eigentlichen UN-Klimakonferenz (COP) dazu ein, sich auszutauschen und vorzubereiten. Die COY dient der Erarbeitung gemeinsamer Positionen und dem Austausch mit anderen jungen Menschen aus aller Welt.

Frühzeitiger Kontakt zum Organisationsteam

Nachdem nach der COY12 im Jahr 2016 in Marrakesch klar wurde, dass die nächste Conference of Youth in Bonn stattfinden würde, nahm DMUN-Mitglied Gabriel Bock im April 2017 Kontakt mit dem Organisationsteam der COY13 auf – im Gepäck: Know-How, Personal und Material. Gemeinsam mit Raphael Greb fand nach der Beauftragung durch den Vorstand ein erstes Gespräch zwischen Gabriel Bock und dem Leitungsteam der COY13 statt. Es wurde klar, dass DMUN das motivierte Konferenz-Team durch seine Erfahrung bereichern können würde. Gleichzeitig stieß mit Raphael Greb ein auf diesem Gebiet hochkompetenter Fachmann hinzu, um die organisatorische Koordination des COY13 Teams zu lenken. Gabriel Bock übernahm derweil die Organisation der gesamten Konferenztechnik und erarbeitete ein Sicherheitskonzept. Zudem fungierten beide weiterhin als enge Berater der Leitungsebene. Gleichzeitig gelang es acht weitere DMUN-Mitglieder zu gewinnen, die die Organisation der COY13 in den Feldern Verpflegung, Programm, Output-Generierung und Betreuung der Teilnehmenden-Angelegenheiten unterstützen. Auch hier wurde deutlich, dass Mitglieder von DMUN in organisatorischen und koordinativen Tätigkeitsbereichen über ausgeprägte Erfahrungen und Wissen verfügen, das es ihnen erlaubt, in komplexen Sachverhalten, Strukturen und Prozessen den Überblick zu bewahren und Abläufe zu unterstützen.

Zur Konferenz stellten Gabriel Bock und Pascal Lacmann wie vereinbart verschiedenstes DMUN-Konferenzmaterial zur Verfügung. Zu den wichtigsten Posten gehörte die Unterstützung mit Büromaterial, Druckern, Netzwerkzubehör und Kameramaterial.

Vielfältig involviert

Vor Ort waren DMUN-Mitglieder in beinahe alle Tätigkeiten des COY13 Teams involviert und gestalteten diese maßgeblich mit. Während Raphael Greb als Teamkoordinator zahlreiche Freiwillige koordinierte und die Erledigung von allen anfallenden Aufgaben gewährleistete, unterstützte IT-Fachmann Pascal Lacmann den beauftragten Internet-Provider beim Aufbau seines Netzwerkes und bei der Bekämpfung technischer Probleme. Gabriel Bock war verantwortlich für Koordination Aufbau, Abbau und Betreuung der gesamten Konferenztechnik, inklusive des Netzwerkes und zweier Sanitärcontainer. Zudem verantwortete er die Sicherheit der knapp 1800 Anwesenden. Miriam Güthe konnte wertvolle Arbeit als Materialverantwortliche leisten. Carla Bock war ein weiteres Mal als Layouterin und Beraterin in allen Fragen gestalterischer Art tätig und überzeugte das COY-Team mit kreativem Verstand, derweil konnte Kim Werner durch ihr Wissen den Bereich Teilnehmendenbetreuung unterstützen. Felix Boxler und Niklas Wagner leiteten die Arbeitsgruppe zur Erarbeitung des Konferenz-Output Dokuments. Die Aufgabe beinhaltete im Vorfeld der Konferenz die Organisation und während der COY13 die Moderation des Schreibprozesses des Dokuments. Felix und Niklas fungierten als das Bindeglied zwischen den Organisatoren der COY und den Teilnehmenden, die das finale Dokument der Konferenz erarbeiteten.

„Maßgeblich zum Erfolg der Konferenz beigetragen.“

Insgesamt gelang es den DMUN-Mitgliedern durch Kompetenz, Engagement und Offenheit „maßgeblich zum Erfolg der COY13 beizutragen“, so Gesamtkoodinatorin Anna Bäuerle. Die Herausforderung, mit einer deutlich größeren Teilnehmendenzahl als von unseren MUN-Konferenzen gewohnt, umzugehen, haben sie dabei problemlos gemeistert. Andererseits, wollen wir an dieser Stelle auch dem Team der COY13 danken, das uns in eine tolle Atmosphäre aufgenommen hat und mit seiner Konferenz unglaubliches geleistet hat.

2017-12-27T22:46:53+01:00
Nach oben